You are not logged in.

wcf.regNote.message

DDirk

Admin-Dr.Pulley Spezialist

Posts: 2,631

Date of registration: Dec 3rd 2010

wcf.user.option.userOption51: KYMCO, Myroad 700i

Location: Überlingen

Occupation: Fotograf, Importeur für "Suchtmittel" von Dr.Pulley

Thanks: 490

  • Send private message

11

Thursday, May 9th 2019, 3:26pm

Tut mir leid, da wage ich keine Prognose. Ich bin nicht sicher, ob irgendwer jemals so eine Kombination eingebaut hat.
Herzliche Grüße
Dirk Im Urlaub bis 21.06. !


Mr.Pulley/TechPulley Shop, Forum und Blog
Myroad 700i mit Dr.Pulley HIT Kupplung, FR Gleitrollen 26g und Gleitstücken

  • "Vespa GTS 125" started this thread

Posts: 5

Date of registration: May 5th 2019

wcf.user.option.userOption51: Vespa GTS 125

Location: Wohnort

  • Send private message

10

Thursday, May 9th 2019, 2:23pm

Also mach wenigsten mittelstarke PS rein.
Ich möchte aber nicht mehrmals umbauen.
Sag einfach, was mittelstark bedeutet und ob ich mit 20 kg Pillow (jetzt sind 12,5g drinnen) schon dabei bin und mit meiner GTS 125 vom Stand aus problemlos Vollgas geben kann, ohne dass es hoppelt - auch wenn ich 8,5 kg Clutch drinnen habe.

VG1

DDirk

Admin-Dr.Pulley Spezialist

Posts: 2,631

Date of registration: Dec 3rd 2010

wcf.user.option.userOption51: KYMCO, Myroad 700i

Location: Überlingen

Occupation: Fotograf, Importeur für "Suchtmittel" von Dr.Pulley

Thanks: 490

  • Send private message

9

Thursday, May 9th 2019, 1:09pm

Ich bin bereits weiter unten drauf eingegangen. Ich wollte eine weichere Kupplung und nachdem das mit der originalen Kupplun nicht zu bewerkstelligen war, habe ich mir eine gebrauchte HiT-Kupplung günstig besorgt. Aktuell habe ich 10,5 kg clutch und es funktioniert ganz gut, gerade auch am Berg. Die Kupplung greift viel früher und zieht von unten weg, bei der originalen gab es immer ein kurzes Zurückrollen, das ich zuerst auffangen musste oder ich bin mit gezogener Bremse losgefahren. Und erst recht bei schwierigem Untergrund, damit meine ich rutschige und feuchte Tonsande oder Schnee, hat die weiche Kupplung ihre Stärken ausgespielt, weil ich wirklich fein dosieren konnte. Mit der originalen Kupplung kam es gerne zu einem durchdrehenden Hinterrad, wo man dann Gas wegnehmen und die Kupplung wieder neu schleifen lassen musste. Und was die Leistung der Vespa anlangt: 15 PS bleiben 15 PS, daran ändert auch eine Kupplung nichts. Und zum Anfahren reichen auch 2 PS vollkommen aus ...

VG1

Versuch macht kluch, wie man so schön sagt.
Teste es, zurückbauen geht ja immer.
Im Moment ist es bei dir so: Mit wenig Kraft und niedriger Drehzahl anfahren, die Kupplung schließt aber relativ schnell komplett. Dafür braucht man eigentlich höhere Drehzahlen, sonst kommt man schlecht vom Fleck, die Kupplung kann rupfen. Also mach wenigsten mittelstarke PS rein.
Herzliche Grüße
Dirk Im Urlaub bis 21.06. !


Mr.Pulley/TechPulley Shop, Forum und Blog
Myroad 700i mit Dr.Pulley HIT Kupplung, FR Gleitrollen 26g und Gleitstücken

Xevo-Nobbi

S3-Nobbi

Posts: 117

Date of registration: Apr 14th 2014

wcf.user.option.userOption51: Daelim S3 125i ABS

Location: 56412 Holler

Occupation: Rentner

Thanks: 55

  • Send private message

8

Thursday, May 9th 2019, 12:08pm

Na dann...

Da Du ja schon alles weißt, gibt es dem nichts hinzu zu fügen! :rolleyes: Dann noch viel Spaß bei deinem Umbau und mit dem Ergebnis! :whistling:

  • "Vespa GTS 125" started this thread

Posts: 5

Date of registration: May 5th 2019

wcf.user.option.userOption51: Vespa GTS 125

Location: Wohnort

  • Send private message

7

Wednesday, May 8th 2019, 11:37pm

Ich bin bereits weiter unten drauf eingegangen. Ich wollte eine weichere Kupplung und nachdem das mit der originalen Kupplun nicht zu bewerkstelligen war, habe ich mir eine gebrauchte HiT-Kupplung günstig besorgt. Aktuell habe ich 10,5 kg clutch und es funktioniert ganz gut, gerade auch am Berg. Die Kupplung greift viel früher und zieht von unten weg, bei der originalen gab es immer ein kurzes Zurückrollen, das ich zuerst auffangen musste oder ich bin mit gezogener Bremse losgefahren. Und erst recht bei schwierigem Untergrund, damit meine ich rutschige und feuchte Tonsande oder Schnee, hat die weiche Kupplung ihre Stärken ausgespielt, weil ich wirklich fein dosieren konnte. Mit der originalen Kupplung kam es gerne zu einem durchdrehenden Hinterrad, wo man dann Gas wegnehmen und die Kupplung wieder neu schleifen lassen musste. Und was die Leistung der Vespa anlangt: 15 PS bleiben 15 PS, daran ändert auch eine Kupplung nichts. Und zum Anfahren reichen auch 2 PS vollkommen aus ...

VG1

Xevo-Nobbi

S3-Nobbi

Posts: 117

Date of registration: Apr 14th 2014

wcf.user.option.userOption51: Daelim S3 125i ABS

Location: 56412 Holler

Occupation: Rentner

Thanks: 55

  • Send private message

6

Wednesday, May 8th 2019, 6:39pm

Das gibt keinen Sinn...

Hallo, also für mich ergibt dein Vorhaben keinen Sinn! Eine Sportkupplung kaufen und dann den Roller "kastrieren"? ;( Das frühe Einkuppeln kostet Drehzahl und somit Kraft für die Vespa! Und da die Vespa von Hause aus ja schon recht schwach auf der Brust ist, wirst Du mit den 8,5 kg Clutch Federn zwar noch ein früheres Einkuppeln haben, aber für welchen Preis? Wie soll das den werden, wenn du an einer Steigung anfahren musst? :whistling: Soll dich dann immer jemand anschieben? :D Die 125 er leben nun mal von der Drehzahl, aus dem Hubraum können sie leider nicht viel Kraft schöpfen! Also solltest Du dein Vorhaben wirklich gut überlegen! Herzliche Grüße, Nobbi. :)

  • "Vespa GTS 125" started this thread

Posts: 5

Date of registration: May 5th 2019

wcf.user.option.userOption51: Vespa GTS 125

Location: Wohnort

  • Send private message

5

Wednesday, May 8th 2019, 3:26pm

Als Clutch Spring habe ich vermutlich die 10,5kg, das war die weichste, die dabei war. Mit der bin ich ansich ganz zufrieden, sie ermöglicht frühes Einkuppeln und sanftes Wegfahren, freilich auch etwas kraftlos, aber das muss ich ja niemandem verraten 8) . Stimmt es, dass ich hier auch gefahrlos auf die 8,5kg wechseln kann?


Zweitens: Mit einer weichen Pillow Spring klappt es nur, solange man den fallweise nötigen Schnellstart tunlichts umgeht. Aktuell habe ich 12,5kg drinnen, wo beim Schnellstart das System schon kraftschlüssig werden will, wenn die Vespa fast noch steht. Ist dieses Problem mit 20kg vollständig behoben?


VG1

DDirk

Admin-Dr.Pulley Spezialist

Posts: 2,631

Date of registration: Dec 3rd 2010

wcf.user.option.userOption51: KYMCO, Myroad 700i

Location: Überlingen

Occupation: Fotograf, Importeur für "Suchtmittel" von Dr.Pulley

Thanks: 490

  • Send private message

4

Wednesday, May 8th 2019, 12:53pm

Immer erst die richtige CS bestimmen, die kannst du auch ganz weich machen.
Dann aber: Eeine weiche PS bringt sehr kurze Schleifphase, hier also dann eher eine harte PS einsetzen, wenn du soft fahren willst!
Aber niedrige Anfahrdrehzahl, dann dazu eine sehr kurze Schleifphase, das kann nicht gut gehen.
Herzliche Grüße
Dirk Im Urlaub bis 21.06. !


Mr.Pulley/TechPulley Shop, Forum und Blog
Myroad 700i mit Dr.Pulley HIT Kupplung, FR Gleitrollen 26g und Gleitstücken

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Vespa GTS 125 (08.05.2019)

  • "Vespa GTS 125" started this thread

Posts: 5

Date of registration: May 5th 2019

wcf.user.option.userOption51: Vespa GTS 125

Location: Wohnort

  • Send private message

3

Monday, May 6th 2019, 6:18pm

Vorgeschichte: Ich habe diese HiT gebraucht um 30 Euro gekauft, um damit das Gegenteil einer Sportkupplung zu realsiieren, deshalb die weichen Federn. Der Vorbesitzer der Kupplung hat diese bei seiner gebrauchten Vespa in asugebauten Zustand dazu bekommen. Sie war beschädigt, dem damaligen Fahrer ist eine Feder gerissen und sie hat ihm die Kupplungsbeläge verkratzt und ein Stück ausgerissen.

So nun zur Sache: Ich will ein möglichst frühes Einkuppeln und brauche auch keine tolle Schleifphase. Ich will damit gut rangieren können bzw. mich am Parkplatz oder an Kreuzungen mühelos und bequem bewegen können. Ich brauche keinen irren Anriss, weil 15 PS immer 15 PS bleiben werden.

Welches Setup soll ich da nehmen? Bislang war ich mit weich+weich (vermutlich sind es 10,5kg Clutch und 12,5kg Pillow.) ganz gut unterwegs, nur beim rasanten Anfahren kam manchmal ein ruckeln. Es war für mich zwar einfach zu umgehen, indem man den ersten Meter weich loslegt und erst aufdreht, wenn die Kupplung schlüssig war, Aber bei der technischen Überprüfung kam der Heini damit nicht zurecht und ist dann noch auf die Idee gekommen, vorne zu bremsen und zugleich Gas zu geben - natürlich versagt dabei Setup und die Vespa hoppelt am Stand.

Könnte ich für das weiche Anfahren auch auf 8.5kg Clutch gehen? Die 12,5kg Pillow. sind zu weich, das verstehe ich. Passt aber die Kombination 8.5kg Clutch + 20kg Pillow? die 20 kg Pillow sind übrigens jene, die es dem Vorbesitzer zerrissen hat, die habe ich also nur in mehreren Kleinteilen. 23kg Pillow ist sicher schon sehr schwer. Gibt es auch Pillowfedern zwischen 12,5kg und 20kg?

Meine Glocke ist übrigens komplett in Ordnung. Es dürfte auch kein klassisches Rupfen sein, sondern die HiT kuppelt hintereinander rasch ein und aus.


VG1

DDirk

Admin-Dr.Pulley Spezialist

Posts: 2,631

Date of registration: Dec 3rd 2010

wcf.user.option.userOption51: KYMCO, Myroad 700i

Location: Überlingen

Occupation: Fotograf, Importeur für "Suchtmittel" von Dr.Pulley

Thanks: 490

  • Send private message

2

Monday, May 6th 2019, 5:48pm

Also, für so eine Federbestückung würde ich keine Sportkupplung kaufen. Niedrige Anfahrdrehzahl (weiche CS Federn), sehr kurze Schleifphase (weiche PS Federn), das macht doch gar keinen Sinn.
Und wenn dann die bekanntlich nicht so tolle Kupplungsglocke des Quasar nicht 100% rund ist oder an den Schweißpunkten ausgeglüht, dann muss es ja rupfen.
Die 201701 war für die 2T Modelle gemacht. 211702 für Vespa 125 LX z.B.
Herzliche Grüße
Dirk Im Urlaub bis 21.06. !


Mr.Pulley/TechPulley Shop, Forum und Blog
Myroad 700i mit Dr.Pulley HIT Kupplung, FR Gleitrollen 26g und Gleitstücken

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Vespa GTS 125 (06.05.2019)

  • "Vespa GTS 125" started this thread

Posts: 5

Date of registration: May 5th 2019

wcf.user.option.userOption51: Vespa GTS 125

Location: Wohnort

  • Send private message

1

Sunday, May 5th 2019, 5:39pm

HiT mit ganz leichten Federn -> Ruckeln beim rasanten Anfahren

Hallo,

ich habe in meiner Vespa GTS 125 die HiT-Kupplung (201203/211701) mit ganz leichten Federen verbaut - also jeweils mit den leichtesten, die im Paket dabei waren, bestellbar sind aber noch leichtere, vermutlich sind es 10,5kg Clutch und 12,5kg Pillow. Die Kupplungsglocke ist die originale von Piaggio.

Dadurch habe ich ein sehr sanftes Anfahren erreicht und die HiT kuppelt auch früher ein, als die originale Kupplung. Das ist super, wenn man sich am Parkplatz zwischen den Fussgehern durchschlängelt, weil man den Vordrang sehr exakt und fein und steuern kann. Und auch im normalen Verkehr ist das Setup ganz brauchbar.

Nur wenn man am Stand Vollgas gibt, beginnt die Kupplung stark zu ruckeln. Vermutlich ist es so, dass die Kupplung, wenn der Motor aufzuheulen beginnt, sehr früh greift und dann aber die Drehzahl nicht gehalten werden kann, womit die Kupplungsbacken von den Federn zurückgegezogen werden, der Motor treibt die Kupplung danach wieder an und die Backen gehen nach außen, greifen kurz, die Drehzahl fällt wieder und die Federn holen die Backen wieder ein.

Was kann ich gegen dieses Verhalten machen? Einerseits will ich ja das frühe Eingreifen und sanfte Wegfahren der Kupplung, aber beim schnellen Beschleunigen vom Stand aus ist das Setup ungeeignet. Damit fällt ein Austausch der Federn weg. Oder soll ich genau hierfür nur die Pillowfedern tauschen und habe dann das sanfte Weggfahren mit frühem Einkuppeln und auch eine längere Schleifphase bei rasantem Start?


Und weil ich schon dabei bin: Was ist der Unterschied zwischen HiT201701, HiT211701 und HiT211702?

VG1

This post has been edited 3 times, last edit by "Vespa GTS 125" (May 5th 2019, 6:37pm) with the following reason: HiT211702


Translate to

Dr.Pulley Shop

Dr.Pulley / Blog

Werkstattpartner

Die Dr.Pulley Spezialisten helfen beim Einbau
BRATHAHN in D-21493
QUADFIRE in D-63179
RAYMAN282 in D-49196

Werkstatthandbuch

Admin`s Fotoblog

Bookmark and Share