Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dr.Pulley Userforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DDirk

Admin-Dr.Pulley Spezialist

Beiträge: 2 496

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2010

Mein Fahrzeug:: KYMCO, Myroad 700i

Wohnort: Überlingen

Beruf: Fotograf, Importeur für "Suchtmittel" von Dr.Pulley

Danksagungen: 469

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. April 2018, 16:34

Ich kann es nur bestätigen: Das klingt verdächtig nach falsch rum eingebaut.
Herzliche Grüße
Dirk

Dr.Pulley Shop, Forum und Blog
Myroad 700i mit Dr.Pulley HIT Kupplung, SR Gleitrollen 26g und Gleitstücken

wolle12355

Schüler

  • »wolle12355« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. Februar 2018

Mein Fahrzeug:: Suzuki, Burgman 200 (UH200), 200 ccm, 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

15

Freitag, 6. April 2018, 08:19

Werde die Variomatik dann nochmal öffnen und alles nerneut checken ... melde mich dann wieder

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 14. April 2014

Mein Fahrzeug:: Piaggio Xevo 125, Bj. 2008

Wohnort: 56412 Holler

Beruf: Rentner

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. April 2018, 20:19

Eine Verwechselung..

Uuups, du fährst ja gar keinen Daelim ;( Aber auch bei einem Burgi kann das natürlich mal passieren. Daher die Anmerkung von Derek auch genauestens beachten. Um Klarheit zu bekommen, musst du also die Vario noch einmal öffnen.
Herzliche Grüße, Nobbi.

Maggoo

Techn. Tüftler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 27. Juli 2012

Mein Fahrzeug:: Kymco New Sento 50i, Baujahr 2014

Wohnort: Hamburg

Beruf: Privatier

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. April 2018, 20:10

Wie sieht das Tragbild der Pulley-Gewichte aus? Alle gleich oder an unteschiedlichen Stellen. Hast du den Blechdeckel vom Variokorb weggelassen?

Gruß Derek

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 14. April 2014

Mein Fahrzeug:: Piaggio Xevo 125, Bj. 2008

Wohnort: 56412 Holler

Beruf: Rentner

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. April 2018, 20:02

Und die Gegendruckplatte?

Dann wäre ja noch die Möglichkeit, dass die Rollen gekippt sind, durch die scharfen Kanten der Gegendruckplatte. Ich empfehle dir noch mal nach zu sehen, denn deine Beschreibung passt zu 100% auf falschen Einbau oder gekippte Rollen! :S Dann auch unbedingt die scharfen Kanten entgraten, sonst kann das immer wieder passieren. Das ist ein typisches Daelim Vario-Phänomen !

wolle12355

Schüler

  • »wolle12355« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. Februar 2018

Mein Fahrzeug:: Suzuki, Burgman 200 (UH200), 200 ccm, 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. April 2018, 19:55

Habe die Variomatik schon dreimal geöffnet und die Rollen wie in deinen Bildern eingelegt...
Daran kann es eigentlich nicht liegen.

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 14. April 2014

Mein Fahrzeug:: Piaggio Xevo 125, Bj. 2008

Wohnort: 56412 Holler

Beruf: Rentner

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. April 2018, 18:37

Vermutlich falscher Einbau....

Hallo wolle,
deine Beschreibung hört sich klar nach falschem Einbau an. Super Anzug und fehlende Endgeschwindigkeit sind ein klares Zeichen dafür! Der RICHTIGE Einbau ist aber gerade bei den Pulley Gleitrollen enorm wichtig. Sonst wird der gewünschte Erfolg eben nicht erzielt! Ich empfehle dir, die Vario noch einmal zu öffnen und nach zu sehen, ob die Rollen richtig eingebaut sind. Für den richtigen Einbau habe ich einmal Fotos mit eingestellt. So eingelegt, erzielen die Pulley Gleitrollen den gewünschten Erfolg. Dann wirst du auch dieses :D in deinem Gesicht verspüren!
Herzliche Grüße sendet Nobbi. :)
»Xevo-Nobbi« hat folgende Dateien angehängt:
  • P1010612.JPG (61,47 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. April 2018, 07:01)
  • P1010617.JPG (69,33 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. April 2018, 07:01)
  • P1010614.JPG (63,62 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. April 2018, 07:01)
  • P1010615.JPG (70,14 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 6. April 2018, 07:02)

wolle12355

Schüler

  • »wolle12355« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. Februar 2018

Mein Fahrzeug:: Suzuki, Burgman 200 (UH200), 200 ccm, 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. April 2018, 11:20

Max. Geschwindigkeit geringer, Drehzahlbegrenzer schlägt zu

Hallo,
habe die 24x18 Pulley´s eingesetzt...
19 Gramm = super Anzug, Endgeschwindigkeit auf ca. 115 km/h runter (vorher 120) dann meldet sich der Drehzahlbegrenzer.
20 Gramm = guter Anzug , Endgeschwindigkeit auf ca. 110 km/h runter (vorher 120) dann meldet sich der Drehzahlbegrenzer.
Ein neuer passender Mitsoboshi Riemen wurde auch eingesetzt.

Macht es Sinn die 21 Gramm zu testen oder wieder zurück zu den runden Rollen?
Hat einer eine Idee?

LG
Wolle

wolle12355

Schüler

  • »wolle12355« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. Februar 2018

Mein Fahrzeug:: Suzuki, Burgman 200 (UH200), 200 ccm, 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. Februar 2018, 14:10

Danke Dir für die klare Antwort!!!

DDirk

Admin-Dr.Pulley Spezialist

Beiträge: 2 496

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2010

Mein Fahrzeug:: KYMCO, Myroad 700i

Wohnort: Überlingen

Beruf: Fotograf, Importeur für "Suchtmittel" von Dr.Pulley

Danksagungen: 469

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. Februar 2018, 12:53

Ganz klar sind es die 24x18! 23x18 geht theoretisch auch, aber sie lassen den Riemen nicht so hoch steigen, was eher nicht erwünscht ist.
Herzliche Grüße
Dirk

Dr.Pulley Shop, Forum und Blog
Myroad 700i mit Dr.Pulley HIT Kupplung, SR Gleitrollen 26g und Gleitstücken

Maggoo

Techn. Tüftler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 27. Juli 2012

Mein Fahrzeug:: Kymco New Sento 50i, Baujahr 2014

Wohnort: Hamburg

Beruf: Privatier

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Februar 2018, 21:18

Da gibt es hier keine eindeutigen Aussagen. 23x18 sind die Rollen von Malossi für die Multivar Tuningvario. Die Originalen Rollen könnten aber auch 24x18 sein. Da solltest du erst ausbauen und genau nachmessen und auch wiegen. Das Maß sollte schon genau stimmen, denn der UH 200 reagiert da empfindlich, weil die Kontrastplatte einen Radius hat bzw. nach innen gewölbt ist. Die Pulley Rundrollen wären da auch eine Option, zumal die weniger verschleißen, als die Originalrollen und kippen können die auch nicht.

Gruß Derek

wolle12355

Schüler

  • »wolle12355« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. Februar 2018

Mein Fahrzeug:: Suzuki, Burgman 200 (UH200), 200 ccm, 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Februar 2018, 20:22

Hallo,
war gerade in einem anderen Roller-Shop, dort bieten Sie Rollen 23x18 für den Burgman 200 (UH200) an.
Was ist jetzt korrekt 24x18 oder 23x18?

Danke im Voraus!
Wolle

Maggoo

Techn. Tüftler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 27. Juli 2012

Mein Fahrzeug:: Kymco New Sento 50i, Baujahr 2014

Wohnort: Hamburg

Beruf: Privatier

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Februar 2018, 18:12

Bei Suzuki würde ich persönlich den originalen Riemen einbauen, wenn er günstig zu beschaffen ist. Der hält am längsten hat die Teilenummer: V-Belt 27601-14F30-000, kostet aber auch doppelt so viel, wie ein Riemen aus dem Zubehör. (ca. 90,00 - 118,00 EUR). Beim Burgman 125 ist z.B. der Hersteller Mitsuboshi.
Es gibt aber im Netz preiswertere Alternativen, auch von Mitsuboshi, z.B. bei Roller.com. Ebenso findet man Alternativen von Bando, Daico, Malossi und Polini. (248.019).
Ich habe auch mit Malossi Riemen (Burgman 200 = 619956) gute Erfahrungen gemacht. Wichtig ist die angegebene Breite von 22,6 mm und die Länge von 883 mm.

Gruß Derek

wolle12355

Schüler

  • »wolle12355« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. Februar 2018

Mein Fahrzeug:: Suzuki, Burgman 200 (UH200), 200 ccm, 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Februar 2018, 17:09

Danke für die Info!
Welchen Antriebsriemen kannst du empfehlen?

Maggoo

Techn. Tüftler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 27. Juli 2012

Mein Fahrzeug:: Kymco New Sento 50i, Baujahr 2014

Wohnort: Hamburg

Beruf: Privatier

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. Februar 2018, 16:33

120 Km/h laut Tacho sind für den 200er nicht gerade viel. Ich habe den 125er Burgman (2012) und der läuft in der ebene laut Tacho unter günstigen Bedingungen schon mal 130 Km/h.
Eine Erhöhung des Reifendruckes bringt etwas, um den Rollwiderstand zu reduzieren. Der Antriebsriemen, so er denn neu ist und die volle Breite hat, bringt etwas und natürlich die Pulley SR-Gleiter. Die aber nur unter bestimmten Voraussetzungen, wie ich hier im Forum bereits beschrieben habe. Wenn du Haupsächlich im Flachland unterwegs bist, ohne Sozia, sind 20 Gramm ok, um die Endübersetzung zu verlängern. Andernfalls würde ich eher 19 Gramm wählen, da auch hier die Endgeschwindigkeit besser wird, insbesondere aber die Beschleunigung.

Gruß derek

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DDirk (27.02.2018)

wolle12355

Schüler

  • »wolle12355« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 23. Februar 2018

Mein Fahrzeug:: Suzuki, Burgman 200 (UH200), 200 ccm, 2009

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Februar 2018, 15:45

UH200 K9, höhere Höchstgeschwindigkeit

Hallo zusammen,
bin Besitzer einer UH200 Erstzulassung 02/2009 . Meine Höchstgeschwindigkeit liegt lt. Tacho so bei 120 (125 bei guten Bedingungen). Die Beschleunigung und Durchzug ist für mich ganz ok.
Mit welchen Rollen kann ich die Höchstgeschwindigkeit erhöhen?

Habe bisher folgendes dem Chat entnommen...

Modell: UH200, 24x18, Original 21g
Pulley-Bestellnummer: SR2418/6-
Mögliche Gewichte: 18, 19 oder20 Gramm
Bestellnummer der Gleitstücke: SP2418-K (?)

Als Empfehlung habe ich verstanden, zwischen 19 und 20 Gramm zu nehmen...habe auch 21 Gramm schon hier gelesen.
Wenn ich es richtig verstanden habe, wären zur Erhöhung der Geschwindigkeit die 20 Gramm wohl am besten.
Liege ich damit richtig?

Verwendete Tags

Höchstgeschwindigkeit, K9, UH200

Counter:

Hits heute: 9 473 | Hits gestern: 13 126 | Hits Tagesrekord: 57 689 | Hits gesamt: 16 852 901

Translate to

Dr.Pulley Shop

Dr.Pulley Blog

Werkstattpartner

Die Dr.Pulley Spezialisten helfen beim Einbau
BRATHAHN in D-21493
QUADFIRE in D-63179
RAYMAN282 in D-49196

Werkstatthandbuch

Admin`s Fotoblog

Bookmark and Share